Voraussetzungen

fotolia
fotolia

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt an öffentlichen allgemein bildenden Schulen und an öffentlichen beruflichen Schulen nach Maßgabe der veröffentlichten Stellenausschreibungen Schulleiterinnen und Schulleiter bzw. stellvertretende Schulleiterinnen und stellvertretende Schulleiter ein.

Bewerben können sich Lehrkräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung mit den nachfolgend für die einzelnen Schularten ausgewiesenen, durch Erste und Zweite Staatsprüfung oder – soweit sie über eine Lehrbefähigung nach dem Recht der ehemaligen DDR verfügen – im Wege der Bewährung erworbenen Lehrbefähi-gungen.

Grundschulen

  • Lehramt der Primarstufe
  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • Lehramt an Haupt- und Realschulen
  • Lehramt an Realschulen
  • Lehramt an Regionalen Schulen
  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt für Sonderpädagogik oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

Lehrkräfte mit einer Lehrbefähigung für ein anderes Lehramt als das an Grundschulen können sich nur bewerben, wenn ihr Lehramt einen geeigneten
inhaltlichen Bezug zu den für das Lehramt an Grundschulen gemäß Schulgesetz zu vermittelnden Unterrichtsfächern bzw. Lernbereichen im Primarbereich aufweist.

Regionale Schule

  • Lehramt an Haupt- und Realschulen
  • Lehramt an Realschulen
  • Lehramt an Regionalen Schulen
  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt für Sonderpädagogik oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*.

Regionale Schule mit Grundschule - stellvertretende Schulleiterin/ stellvertretender Schulleiter

  • Lehramt der Primarstufe
  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • Lehramt an Haupt- und Realschulen
  • Lehramt an Realschulen
  • Lehramt an Regionalen Schulen
  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt für Sonderpädagogik oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

Förderschulen

  • Lehramt für Sonderpädagogik oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

Gesamtschulen, Gymnasien – Schulleiterin oder Schulleiter

  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt an beruflichen Schulen oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

Gesamtschulen, Gymnasien – stellvertretende Schulleiterin/stellvertretender Schulleiter

  • Lehramt an Haupt- und Realschulen
  • Lehramt an Realschulen
  • Lehramt an Regionalen Schulen
  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt an beruflichen Schulen oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

Berufliche Schulen

  • Lehramt an beruflichen Schulen
  • Lehramt an Gymnasien oder
  • mit einer als gleichwertig anerkannten Qualifikation*

* Als gleichwertig werden insbesondere die Qualifikationen gemäß KMK-Beschluss „Gegenseitige Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen" vom 22.10.1999 in der jeweils gültigen Fassung angesehen.


Die Einstellung bzw. Übernahme als Schulleiterin oder Schulleiter bzw. stellvertretende Schulleiterin oder stellvertretender Schulleiter in den Schuldienst des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist nur auf ausgeschriebene Stellen möglich.

Regelung zum Verfahren bei der Besetzung von funktionsbezogenen und funktionslosen Beförderungsstellen (Beförderungsstellen) an öffentlichen Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern
KMK-Beschluss: „Gegenseitige Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen“