Ausbildung in Regionalbereichen

Für die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung des Referendariats ist das Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V) beim  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern zuständig. Referendare werden an den Schulen vom IQ M-V ausgebildet. Wichtige Ratgeber und Wegbegleiter sind neben den Mentorinnen und Mentoren und neben den Studienleiterinnen und Studienleitern an Ihren Schulen vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IQ M-Vs in den vier Schulamtsregionen.

Regionalbereichsleiter/innen des IQ M-V

Schulamts-
bereich
Name Adresse  Kontakt
Greifswald

 

Elke König

IQ M-V
Bahnhofstr. 33/34, 17489 Greifswald
E-Mail: e.koenig@iq.bm.mv-regierung.de
Neubrandenburg Manfred Albrecht IQ M-V
Helmut-Just-Str. 4, 17036 Neubrandenburg
E-Mail: m.albrecht@iq.bm.mv-regierung.de
Rostock Niels Müller IQ M-V
Möllner Str. 12, 18109 Rostock
E-Mail: n.mueller@iq.bm.mv-regierung.de
Schwerin Martina Kittelmann-Bartels IQ M-V
Schmiedestr. 8, 19053 Schwerin
E-Mail: m.kittelmann@iq.bm.mv-regierung.de

Fachleiter/innen mit koordinierenden Aufgaben

Fachleitung Name  Adresse Kontakt
Fachleiterin mit koordinierenden Aufgaben
für das Lehramt an beruflichen Schulen
Christine Richter IQ M-V
Möllner Str. 12, 18109 Rostock
E-Mail:
c.richter@iq.bm.mv-regierung.de
Fachleiter mit koordinierenden Aufgaben
für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
Christiane Hermes IQ M-V
Möllner Str. 12, 18109 Rostock
E-Mail:c.hermes@iq.bm.mv-regierung.de
Fachleiter mit koordinierenden Aufgaben
für das Lehramt für Sonderpädagogik
Niels Müller IQ M-V
Möllner Str. 12, 18109 Rostock
E-Mail:
n.mueller@iq.bm.mv-regierung.de
Fachleiter mit koordinierenden Aufgaben
für das Lehramt an Regionalen Schulen
Manfred Albrecht IQ M-V
Helmut-Just-Str. 4, 17036 Neubrandenburg
E-Mail:
m.albrecht@iq.bm.mv-regierung.de

Die Funktion der Mentoren und Mentorinnen

Die Mentorin/der Mentor

  • informiert über
    verwendete Lehrbücher und Lehrmittel für das Fach, Sammlungen, Karteien, Bücherei, Fachraumausrüstung/Technik, Absprachen der Fach-/Schulkonferenz, Sicherheitsvorschriften

  • gibt dem Referendar Unterstützung bei
    Besonderheiten der Klasse/einzelner Schüler, Zielstellung/Einordnung der Unterrichtseinheit, Methoden- und Medienauswahl, organisatorischem Vorgehen

  • hospitiert im Unterricht und bespricht Planungsunterlagen und erteilten Unterricht
    didaktische und methodische Überlegungen, Zielformulierungen/Teilziele, Struktur der Stunde, Einstieg und Motivation, Medienauswahl, Zeitplanung, Formen der Ergebnissicherung, Alternativen
Auskunft_270_110

Claudia Jungbluth
Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern

Tel: 0385 588 7735

E-Mail: c.jungbluth@iq.bm.mv-regierung.de

Lehrerstudenten_270_110_fotolia

Das Lehrerprüfungsamt begleitet die Lehramtsstudierenden durch die gesamte Ausbildungszeit.