Hochschule für Musik und Theater Rostock
Theater im Klassenzimmer

Wer Lehrerin oder Lehrer werden möchte, kann an der hmt Rostock nicht nur den Lehramtsstudiengang Musik studieren, sondern neuerdings auch Theater (Darstellendes Spiel). Eine Rarität, denn einen grundständigen Studiengang dieser Art gibt es in Deutschland nur drei Mal. Studierende lernen hier, wie sie Theater, Tanz und Performance in den Schulalltag einbinden und damit künstlerische Prozesse an Schulen befördern können.
www.hmt-rostock.de

Universität Rostock
Schiffstechnik Ahoi

Rostock ist nicht nur Universitäts- , sondern auch Hansestadt. Klar, dass es auch bei den Studiengängen maritim wird. Angehende Ingenieure können Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung „Schiffs- und Meeres­technik“ auf Bachelor studieren und später den gleichnamigen Master machen. Dabei sind Praxis- und Ostseenähe garantiert.
www.uni-rostock.de

Hochschule Wismar
Die Umwelt im Blick

Der Bachelor of Engineering (B. Eng.) führt in nur dreieinhalb Jahren zum international anerkannten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss für die Tätigkeit als Verfahrens- und Umweltingenieur. Verschiedene Profilierungsrichtungen sind wählbar, zum Beispiel Bioverfahrenstechnik, Wassertech­nologie oder Energieeffizienz. Wer will, kann einen Teil des Studiums auch im Ausland absolvieren. Die Hochschule Wismar hat internationale Partnerhochschulen in England, Norwegen und Malaysia.
www.hs-wismar.de

Fachhochschule Güstrow
Zukunft als Freund und Helfer

Ob duales Studium oder Ausbildung – der Weg in die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern führt über die FH Güstrow. Hier werden junge Menschen für den Polizeiberuf qualifiziert. Und das auf höchstem Niveau. Die Fachhochschule verfügt auch über eine der modernsten Raumschießanlagen Deutschlands für die Polizeiausbildung.
www.fh-guestrow.de

Universität Greifswald
Bio + Mathematik = Biomathematik?

Ganz so einfach geht die Rechnung nicht. Der neue Bachelor-Studiengang Biomathematik an der Uni Greifswald setzt vielmehr an der Schnittstelle zwischen Biologie, Biotechnologie, Molekularbiologie und Mathematik an. Biomathematiker können dabei helfen, Fragen bei der genetischen und medizinischen Forschung zu beantworten.
www.uni-greifswald.de/studium

Hochschule Neubrandenburg
Top bei Gesundheit und Sozialem

Mit deutschlandweit einzigartigen Modell-­Studiengängen hat sich die Hochschule einen Namen gemacht, z. B. mit Berufspädagogik für Gesundheitsfachberufe und Soziale Arbeit in Kooperation mit der Universität Rostock. Agrarwirtschaft, Lebensmitteltechnologie und Pflegewissenschaft/Pflegemanagement werden auch als duales Studium angeboten.
www.hs-nb.de

Hochschule Stralsund
Fit für das moderne Gesundheitssystem

Das Gesundheitswesen im 21. Jahrhundert ist im Wandel. Die Digitalisierung schafft neue Herausforderungen und Chancen. Der wirtschaftswissenschaftliche Masterstudien­gang Gesundheitsökonomie verbindet Gesundheit, Management und Digitalisierung. Die breite Auswahl an Wahlpflichtmodulen bietet viele Möglichkeiten zur Spezialisierung, zum Beispiel auf Telemedizin oder Marketing & Gesundheit.
www.hochschule-stralsund.de