Angebot für Schulen: Aufklärung über Gefahren im Netz
Das Smartphone ist für viele Kinder und Jugendliche ein fester Bestandteil des Alltags. Ob chatten, posten, liken oder spielen – Schülerinnen und Schüler unterschätzen die Risiken des Netzes und die Konsequenzen ihres digitalen Handelns oft.

Hier setzt das 45-minütige Online-Webinar der Initiative „Wir in MV“ an. Der interaktive Vortrag im Internet steht unter dem Motto „Sicherer Umgang mit dem Smartphone“. Er vermittelt Schülerinnen und Schülern der 4. bis 6. Klassen grundlegendes Wissen zur Mediensicherheit. Während dieser besonderen Unterrichtsstunde können die Teilnehmer mit zwei Beamten des Landeskriminalamtes kommunizieren.

Zum Thema Digitales bietet „Wir in MV“ aktuell außerdem: „Das Computer ABC – Unsere Internet-Polizei ist da!“ für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3. Für die Umsetzung kommen Präventionsmitarbeiter der Landespolizei gern in die Schule. Für die Klassen 5 und 6 gestalten sie eine Unterrichtsstunde zur „Mediensicherheit – Richtig chatten und surfen im Netz“.

Fit und sicher in die Zukunft
Junge Leute fit machen fürs Leben, Zukunftsperspektiven aufzeigen – das ist seit 2001 das Ziel von „Wir in MV". Mit kostenlosen und fachspezifischen Veranstaltungen und Projekten unterstützt die Initiative die Schulen bei der Gesundheits-, Kriminal- und Verkehrsprävention. Rund 80 Schulen beteiligen sich jährlich an Aktionen und Wettbewerben. Mehr über die zahlreichen spannenden und altersspezifischen Angebote auf
www.wir-in-mv.de.