Gehen Sie auf eine nächtliche Entdeckungsreise, um die Faszination von Wissenschaft und Forschung zu erleben.

In mehr als 30 Wissenschaftsstandorten in Schwerin – Hochschulen, Forschungsinstituten, Unternehmen, Bibliotheken sowie anderen öffentlichen und wissenschaftlichen Einrichtungen - steht ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zur Auswahl.

Alle Häuser öffnen an diesem Abend ihre sonst für die Öffentlichkeit meist verschlossenen Türen und machen Wissenschaft erlebbar. Mehr als 150 verschiedene Angebote - Ausstellungen, Vorträge, Mitmachaktionen oder Führungen und Diskussionen - warten auf Sie.

Ein kostenloser Bus-Shuttle-Service pendelt zwischen den Standorten - Sie erreichen damit auch die außerhalb der Innenstadt gelegenen Wissenschaftsstandorte.

Hier finden Sie das Programm und den Shuttle-Plan.

Am längsten Wochenende des Jahres, wenn sich die Sommerzeit endgültig verabschiedet, erleben Sie in Schwerin zwei stimmungsvollen Veranstaltungen.  Entdecken Sie Schwerin an diesem Wochenende auf einmalige Weise.

Am Freitag25. Oktober 2019 bummeln Sie zur Lichternacht (18-23 Uhr) durch die illuminierte Altstadt und durch herbstlich herausgeputzte Läden. Am Samstag, 26. Oktober streifen Sie durch die Kulturszene der Schlossstadt, wenn 21 große und kleine Kultureinrichtungen ihre Tore für die Kulturnacht öffnen (ab 18 Uhr).

Infos, Programm, Shuttle usw. finden Sie hier.

Foto der Buschstraße in Schwerin während der Lichternacht
Lichternacht Schwerin 2018 (Foto: Rita Gerlach-March)

Museen und Einrichtungen der Hansestadt öffnen in der Nacht der Zeitumstellung von 18:00 Uhr bis in die späten Abendstunden und zum Teil bis nach Mitternacht, um Wissenswertes aus Geschichte, Traditionen, Kultur und Kunst zu vermitteln und ihre wertvollen Exponate zu präsentieren.

Ein Museumsbesuch in besonderer Atmosphäre erwartet die Besucher. Die Mitwirkenden haben kreative Programme vorbereitet und führen mit Fantasie und Engagement zu den Kulturschätzen der Stadt.

In diesem Jahr ermöglichen die Akteure der Langen Nacht der Museen einen eintrittsfreien Zugang zu den beteiligten Einrichtungen und übergeben diesen Vorzug als Geschenk der Hansestadt an die Rostocker und ihre Gäste.

Hier gibt's alle Infos und das Programm!