Jetzt online bewerben

Jetzt oder in Zukunft in den Schuldienst in MV? Hier finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen für:

Lehrer/innen
Referendar/innen
unterstützende pädagogische Fachkräfte
Leitungs- und Beförderungsstellen

Stellenalarm

Stellen-Teaser
Stellen-Teaser

Aktuell keine passende Stelle ausgeschrieben?

Stellenalarm aktivieren

Aktuelles

pensionierte Lehrkraft unterstützt als externe Vertretungskraft

Während der weiter andauernden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus auch in Mecklenburg-Vorpommern bemüht sich das Land, laufende Bewerbungsverfahren möglichst uneingeschränkt umzusetzen. Fristen verschieben sich nicht.

Aktuell werden im Aktionsprogramm Lehramtsstudierende und pensionierte Lehrkräfte zur Beteiligung an der Unterstützung der Schulen in MV aufgerufen.

Laufend werden in diesem Karriereportal Stellen als Lehrkräfte an allgemein bildenden und beruflichen öffentlichen Schulen in MV ausgeschrieben. Außerdem sind Stellen für upF (PmsA) sowie Beförderungs- und Leitungsstellen online.

Aktuell können Sie sich bis 15. Dezember 2021 für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) zum 1.4.2022 bewerben - erstmals gibt's einen 20%-Verdienst-Zuschlag bei schulbezogenen Stellen!

Highlights

Referendariat im ländlichen Raum durch Zuschlag attraktiver 

Einen Zuschlag zum Verdienst gibt es für den am 1. April und 1. Oktober startenden Vorbereitungsdienst bei den schulbezogenen Stellen. Diese weisen ein bestimmtes Profil auf: vorwiegend Schulen in ländlich geprägten Regionen, bei denen der Lehrkräftebedarf besonders hoch ist, in bestimmten Bedarfsfächern bzw. an allen  Beruflichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern. 

Alle Infos zum Referendarzuschlag

Pressemitteilung lesen

Foto: Silke Winkler

Mehr Geld für Lehrkräfte und Schulen in MV

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns hat mit dem neuen Lehrerbildungsgesetz die bessere Vergütung der Grundschullehrerinnen und -lehrer ab 1.8.2020 ermöglicht und das Grundschullehramtsstudium praxisorientierter gemacht. Mit seinem Beschluss zum Doppelhaushalt 2020/2021 hatte er schon im Dezember den Weg für ein 200-Millionen-Euro-Schulpaket geebnet, mit dem das Land Lehrkräfte gewinnen und halten möchte. Es setzt Schwerpunkte in vier Bereichen:... 

> Alles zum 200-Millionen-Euro-Schulpaket und anderen Investitionen in gute Schule in MV.

Machen fit für die Arbeitswelt: Lehrkräfte an Beruflichen Schulen

Wie wird man Lehrerin oder Lehrer an einer beruflichen Schule? Kann man das studieren? Welche Studiengänge bilden in Mecklenburg-Vorpommern aus? Anworten auf diese Fragen, Erfahrungsberichte zu den Wegen ins Lehramt an Beruflichen Schulen, Informationen zu den Arten beruflicher Schulen und zum Schulsystem finden Sie in unserem Dossier "Berufliche Schulen". Außerdem: alle beruflichen Schulen in MV, offene Stellen an beruflichen Schulen in MV, Seiten- und Quereinstieg. 

> Mehr erfahren und gleich online bewerben

Referendariat 2022

1. DIGITALE LANDESWEITE SCHULMESSE

Raus auf‘s Land! Aber wo ist es schön und lebenswert, an welchen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern kann man ein Referendariat oder Praktikum machen, welche Unterstützung bieten die Gemeinden? Welche Wege führen in den Vorbereitungsdienst?

All diese Fragen hat die 1. digitale landesweite Schulmesse beantwortet. Lassen Sie sich von zehn ausgewählten ländlichen Schulen inspirieren, von denen es filmische und persönliche Eindrücke gibt!

Zur Dokumentation der Veranstaltung am 1. Dezember 2021

Bewegende Einblicke

Von der Elbmetropole ins Elb-Dorf

Miriam Braselmann zog es von Hamburg in das kleine Rüterberg im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Mecklenburg-Vorpommern. Als Grundschullehrerin unterrichtet die Hobby-Pianistin eine vierte Klasse in Techentin am Rande von Ludwigslust, dem „Versailles des Nordens“. Was Miriam Braselmann am Leben und Lehren in der ländlichen Region so gefällt, erzählt sie in Nahaufnahme.

Das Klassenzimmer ist seine Bühne

Christopher Hagemann unterrichtet Mathematik und Geschichte am Schulcampus Röbel/Müritz. Er liebt die Ruhe der Mecklenburgischen Seenplatte - und die Ruhe, mit der er hier seine Arbeit machen kann. Nur an der E-Gitarre schlägt der Heavy-Metal-Fan gerne laute Töne an. Warum Christopher Hagemann kein Rockstar geworden ist, sondern Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern, erzählt er in Nahaufnahme.

Fitmacherin fürs Berufsleben

Laura Fausten ist begeisterte Berufsschullehrerin und Hobbysportlerin. Nach ihrem Lehramtsstudium an der Universität Rostock ging sie ans Regionale Berufliche Bildungszentrum Müritz (RBB Müritz). Als Lehrerin für Wirtschaft/Verwaltung und Sozialkunde bereitet sie hier junge Menschen auf ihre berufliche Laufbahn vor. Warum Laura Fausten persönliche Einblicke in die praktische Ausbildung wichtig sind und was sie am Leben in der Mecklenburgischen Seenplatte schätzt, erzählt sie in Nahaufnahme.

Grenzen überwinden für den Traumjob

In diesem Film geht es um ein tolles Pilotprojekt aus Mecklenburg-Vorpommern. Gerade in der Metropolregion Stettin ist es echte Chance, polnische Lehrkräfte für die attraktiven Stellen im Landkreis Vorpommern-Greifswald zu gewinnen. Deshalb schrieb das Bildungsministerium MV in einem Pilotprojekt 15 Stellen im Schulamtsbereich Greifswald für ausgebildete Lehrer und Lehrerinnen aus. Dank guter Netzwerkarbeit zwischen Ministerium, Verwaltungen vor Ort und der Bundesagentur für Arbeit konnte grenzüberschreitend angeworben werden. Im Video begleiten wir die Grundschullehrerin Aneta Goch aus Stettin auf ihrem Weg in den neuen Traumjob.

Weiter Horizont für Welterklärer und Weltentdecker

In Mecklenburg-Vorpommern finden Lehrer/innen, Schulleiter/innen sowie Referendare und Referendarinnen erfrischende Perspektiven - sowohl an allgemeinbildenden als auch an beruflichen Schulen. Die grenzenlose Natur zwischen Ostsee und Seenplatte bietet viel Freiraum, um das Land im Berufs- und Privatleben immer wieder neu zu entdecken.

Abheben und Eintauchen in Mecklenburg-Vorpommern

Bei 1.900 Kilometern Küste, 2.000 Seen und ausufernd viel Platz erleben junge Outdoor-Abenteurer in Mecklenburg-Vorpommern die große Freiheit: Kiten, Trekking, Biken, Paddeln – hier geht fast alles, was draußen Spaß macht. Und der weite Horizont ist eine atemberaubende Kulisse für bunte Festivals und grandiose Sonnenuntergänge. Auch ohne Instagram-Filter.

Lehren und Leben auf einer Wellenlänge

Erfahrungsberichte

Schulmagazin klasse!

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern

"Wir bleiben flexibel und suchen gemeinsam nach Lösungen", "Drei Standorte - Zwanzig Ausbildungsberufe" und "Viele Wege führen zur Berufspädagogik": Diese und viele weitere spannende Themen rund um Schule, Ausbildung und Hochschule in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der aktuellen Ausgabe von klasse! für das Schuljahr 2021/2022.

Digitale Fassung von »klasse! Schulmagazin 2021/2022« lesen

Wunschberuf Lehrer/in

Wunschberuf Lehrer

Vermittler, Erzieher, Vorbild, Freund: Lehrkräfte schlüpfen in viele Rollen. Und nach Schulschluss gerne mal in die Badehose.

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land zum Leben und Arbeiten. Lehrerinnen und Lehrer haben hier besonders gute Perspektiven. Viele Stellen sind kurz- und mittelfristig zu besetzen und der Verdienst liegt auch über dem deutschen Durchschnitt. Doch der Schuldienst von MV bietet noch mehr: z. B. wachsende Angebote an Ganztagsschulen und die Verbeamtung junger Lehrkräfte. Hinzu kommen niedrige Lebenshaltungskosten für junge Familien und erstklassige Freizeitangebote zwischen Ostsee und Seenplatte.

Download: Broschüre Wunschberuf Lehrer/in in MV

Schulporträts